Home

Kontaktformular

Ich interessiere mich für

  •   Rückruf
  •   Informationsmaterial

*Pflichtfelder

Adresse

API Schmidt-Bretten
GmbH & Co.KG
Langenmorgen 4
75015 Bretten-Gölshausen

(P) +49 (0) 72 52/53-0
(F) +49 (0) 72 52/53-200

info@apiheattransfer.de

Site information

Alternative Energien

Biodiesel Herstellung

Plattenwärmeübertrager werden im Bereich der erneuerbaren Energien in vielfältigen Prozessschritten eingesetzt. Im Besonderen bei der Herstellung von Biodiesel sind dabei nicht nur die Verfahrensdaten an sich bedeutend für die Einsatzfähigkeit, sondern auch die erforderlichen Werkstoffe. In den unterschiedlichen Prozessschritten ergeben sich unterschiedliche Zusammensetzungen der Produkte. Dies erfordert eine genaue Kenntnis des Prozesses. Gleiches gilt auch für die Herstellung von Bioethanol, wobei hier die Konsistenz des Ausgansproduktes entscheidend ist.

Bei Anwendungen in der Geothermie ist besonders darauf zu achten, welche Wasserqualität das Thermalwasser aufweist. Ebenso ist eine besondere Beanspruchung durch die herrschenden Druckverhältnisse zu erwarten. In der Geothermie wird durch die Tiefe der Bohrungen und die zu fördernden Mengen auf höherem Druckniveau gearbeitet.

Typische Aufgaben für SIGMA-Plattenwärmeübertrager sind:

  • Kühlung und Erhitzung von RME
  • Kühlung und Erhitzung von Glyzerin
  • Vorwärmung von Rohöl
  • Wärmerückgewinnung mit RME
  • Rückkühlung von Wasserkreisläufen

Anwendungsbeispiel : Biodiesel

In Anwendungen mit Biodiesel werden die Plattenwärmetauscher mit hochwertigen Dichtungen aus Viton ausgestattet, um die hohe chemische Beanspruchung auszuhalten. Der Einsatz von gedichteten Plattenwärmetauschern ist erforderlich, da aufgrund von Verschmutzungsverhalten der Wärmetauscher zu Reinigungszwecken geöffnet werden muß.

Anwendungsbeispiel : Geothermie

In der Geothermie werden stark korrosive Wässer aus tiefen Gesteinsschichten gefördert. Dies erfordert den Einsatz von hochwertigen Werkstoffen wie z.B. Titan. Ebenso werden große Volumenströme gefördert, so dass Apparatetypen der goßen Baugrössen (z.B. SIGMA 156; SIGMA 229) eingesetzt werden. Bei Anwendungen in der Geothermie ist es erforderlich, dass der Wärmetauscher zu Reinigungszwecken geöffnet werden kann.